zurück

Coca Cola League C: Unsanft in der Coca Cola League angekommen

28.08.2019

Coca Cola League C: Unsanft in der Coca Cola League angekommen

Gegen einen in allen Belangen besseren Gegner unterlagen die Bülacher Ca in Zollikon gleich mit 6:0 Toren. Dabei wurden den Gästen aus dem Zürcher Unterland die Limiten klar und eindeutig aufgezeigt. Erst in der Schlussphase als die Gastgeber den Fuss vom Gaspedal nahmen, kamen die Bülacher noch zu Möglichkeiten für den Ehrentreffer, die aber allesamt vergeben wurden.

Glücklicher Pausenrückstand


Die Gastgeber legten wie die Feuerwehr los und machten mächtig Druck. Die Gäste aus Bülach ihrerseits hatten mächtig Mühe von hinten heraus zu spielen. So stand es nach 18. Spielminuten mit gütiger Mithilfe des FCB bereits 2:0. Das Score hätte aber zu diesem Zeitpunkt weit höher ausfallen können, sündigten die Zollikoner im Abschluss. Der Aufsteiger Bülach war in der ersten Halbzeit von A-Z völlig überfordert. Zudem schienen etliche Spieler den Ernst der Lage (Coca Cola Junioren League) noch nicht begriffen zu haben. Zwei weitere Treffer und eine einzige Bülacher Möglichkeit rundeten das Bild nach dem ersten Durchgang ab. Aus Bülacher Sicht waren die „nur“ vier Gegentreffer zum Pausenstand von 4:0 das Beste nach vierzig gespielten Minuten.

Zollikon wollte nicht und Bülach konnte nicht

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist schnell erzählt. Auf der einen Seite, die Gastgeber die weiterhin überlegen waren und deren zweite Garnitur um Längen besser als alle Bülacher waren und ein FC Bülach, der sich bemühte ohne jedoch dem Spiel eine andere Richtung zu geben. Die Treffer fünf und sechs, waren die logische Konsequenz in diesem einseitigen Spiel. Obwohl sich Bülach in der zweiten Halbzeit bemühte, blieb ihnen der Ehrentreffer verwehrt.

Schlusskommentar

Herzliche willkommen in der Coca Cola League Ca für den FC Bülach. Die Niederlage dürfte hoffentlich jeden Bülacher wach gerüttelt haben. Im Kampf um den Ligaerhalt benötigt es ein viel bessere Leistung, Einstellung und Einsatzbereitschaft in den kommenden Partien, ansonsten das Abenteuer Coca Cola League schnell ausgeträumt ist.

Telegramm

SC Zollikon Ca – FC Bülach Ca     6:0  (4:0)

Sportplatz Riet, Zollikon. - SR: Sepp Bamert. - Zuschauer: +/- 42. - Bemerkungen: Bülach ohne Matteo Lombardo, Shayan Moonesamy, Manuel Schwitter (alle verletzt). Tore: 3. 1:0 Philip Aerni, 18. 2:0 Matteo Wyss, 35. 3:0 Philip Aerni, 39. 4:0 Nick Leu, 55. 5:0 Lars Kettenbach, 77. 6:0 Philipp Aerni

Bülach: Bickel Geronimo (37. Sprecher Loris), Duga Enis, Huber René, Costa Silva Emerson, Lösch Levin (68. Tepe Eren); Tepe Eren (26. Kouassi Liam), Nicolò Simon (56. Sahin Kaya), Nerjovaj Klodian, Alili Albion (32. Hug),  D'Avino Stefano (41. Fazliu Amar); Demuth Alessandro (61. Labarile Cristian).