Du bist hier: Startseite · www.fc-buelach.ch · News · Archiv
  Facebook von FC Bülach  

Frauen 1: Matchbericht vom 06. Oktober 2013

Aufstellung: 20. Romina Furrer, 2 Tonja Nyffenegger, 18 Livia Russo, 5 Valentina Serra, 6 Giorgia Nini, 8 C Sabrina Uebersax, 12 Andrea Stutz, 17 Giuliana Pizzolotto, 13 Sonja Beer, 10 Leo Bushati, 11 Selina Ellenberger
Auswechsel: 7 Nina Wyss, 16 Fabienne Huber, 15 Gioia Tieri, 9 Laura Trusgnach

Am vergangenen Sonntag, 6. Oktober, stand für die 1. Mannschaft der Frauen des FC Bülachs das nächste und somit dritte Heimspiel innert sieben Tagen an. Motiviert, die nächsten drei Punkte zu holen, starteten sie ins Spiel gegen den FC Diessenhofen.
 
Zu Beginn des Spiels kamen die Bülacherinnen vor dem gegnerischen Tor immer wieder zu Chancen, die leider nicht verwertet werden konnten. Ein bereits bekanntes Problem bei den Bülacherinnen, die aber dennoch mit 21 Goals momentan als „Top-Skorerinnen“ in der Tabelle auf Platz 3. liegen. Nachdem das Spiel auf Seite der Heimmannschaft eini-germassen gut begonnen hatte, fiel unglücklich in der 15. Minute der erste Treffer für den Gegner. Eine kurze Aufmerksamkeitsschwäche der Bülacher Defensive und schon verwan-delte sich ein Schuss von Hartmann in ein 0:1.
Doch das Spiel war noch lange nicht fertig! Die Bülacherinnen kämpften weiter. Nach 35 Minuten der erste Wechsel: Wyss kam für Serra. „Eine Position, die ich noch nie spielen durfte“, erwähnte Wyss nach dem Spiel. Doch sie kam gut ins Spiel und war den Gegneri-schen Spielerinnen sogleich ein paar Schritte voraus.

Gleich 5 Eckball-Chancen in Folge für den FC Bülach und dann klappte endlich der Aus-gleich in der 38. Minute durch Bushati mit einem herrlichen Kopfballtreffer! Freude herrschte unter den Spielerinnen, sowie auch unter den Zuschauern im Erachfeld.

Auch nach der Pause war das Spiel relativ ausgeglichen. Bülach strebte den Führungstref-fer an, zielte aber glücklos immer wieder auf das Gegnerische Tor. Auch der FC Diessenh-ofen zeigte sich kämpferisch und wollte in Führung gehen. Immer wieder waren auch sie im Strafraum des FC Bülachs zu sehen. In den verbleibenden Spielminuten spürte man den Ansporn von beiden Mannschaften, das Siegestor zu schiessen.

Aus der Sicht des FC Bülachs viel der entscheidende Treffer jedoch auf der falschen Seite – Schüle erzielte in der 82. Spielminute den 1:2 Führungstreffer für den FC Diessenhofen.

Geknickt, aber noch lange nicht am Aufgeben, kämpften die Bülacherinnen auch noch in den letzten paar Spielminuten bis ans Ende ihrer Kräfte, doch leider ohne Erfolg.

Mit dem Schlusspfiff stand die zweite Niederlage der Meisterschafft fest.

Mit neuem Elan spielen die Frauen 1 des FC Bülachs am kommenden Sonntag, den 13. Oktober um 14:00 auswärts gegen den Tabellen 6. FC Blue Stars 1, und erhalten damit eine weitere Chance, sich in den oberen Rängen der Tabelle zu zeigen.



zurück
FC Embrach - FC Bülach
So, 04.11.2018

0:1


FC Niederweningen - FC Bülach
Sa 23.03.2019, 18.00 Uhr
Huebwis 1
Fussballverband
Ranglisten FVRZ
Sponsoren


  © 2012 FC-Bülach · created by Synergetics AG · Suche · Kontakt · Termine · Sitemap · Impressum